Eltern-Kind-Zentrum Mödling: UNSERE 25-JAHR-FEIER 2014

Suchfunktion und Navigation


Hauptinhalt

25 Jahre - unsere EKiZ Feier:

Am Freitag, 26. September 2014 feierte das Eltern-Kind-Zentrum Mödling sein 25-jähriges Bestehen.

Beim Tag des offenen Hauses kamen sehr viele Familien mit Ihren Babys und Kleinkindern und konnten den laufenden Betrieb und das vielfältige Angebot kennen lernen.

Beim offiziellen Empfang betonte Obfrau Traude Heylik die erfolgreiche Arbeit über diese lange Zeit, die österreich- und sogar europaweit als Pionierarbeit in diesem Bereich angesehen werden kann.

Geschäftsführerin Susanne Pichler hob hervor, dass das Angebot für Schwangere und für Eltern mit ihren Kleinkindern sehr gut angenommen wird. Da das Eltern-Kind-Zentrum Mödling politisch und konfessionell unabhängig ist, kann hier sehr rasch und flexibel auf neue und veränderte Bedürfnisse der Familien in der Umgebung reagiert werden.

Gleichzeitig wird vom EKiZ-Mödling nicht automatisch jede zeitgeistige Strömung mitgetragen. Gute Qualität und gut ausgebildete MitarbeiterInnen standen und stehen stets im Vordergrund - besonders aus Rücksicht und Achtsamkeit auf Babys und Kleinkinder sowie deren Bezugspersonen.

Schwerpunktmäßig geht es im Eltern-Kind-Zentrum Mödling um einen guten Start ins Familienleben, ein Austauschen von Bedürfnissen, Wünschen und Erlebnissen im Alltag mit der Familie und keineswegs um besondere Früh- oder Begabtenförderungen im Säuglings- und Kleinkindalter!

Bei der Jubiläumsfeier konnten Kinder bei einem kreativen Experimentierbereich hausgemachte Knetmasse ausprobieren - wobei sie mit sehr viel Freude bei der Sache waren.

Mit selbstgemachten Marmeladen, Kräutersalzen und Knetmasse (ein großes Dankeschön an unsere Mitarbeiterinnen!) wurde ein Verkaufsstand eingerichtet.

Dieser war der Startschuss einer neuen Spendenaktion für die Barrierefreiheit im Eltern-Kind-Zentrum Mödling. Das reichhaltige Buffet wurde fast vollständig geplündert und erste Spenden trugen dazu bei, dass die 25-Jahr-Feier ein voller Erfolg wurden. 

Um auch in Zukunft für werdende und junge Eltern in Mödling da zu sein, muss bis Ende 2015 die Barrierefreiheit gewährleistet sein. Dies übersteigt die finanziellen Mittel des EKiZ bei weitem. Stadträtin Frau Verena Schwendemann erklärte sich bereit, dass von Seiten der Gemeinde Mödling ein erfahrener Architekt mit dem Anliegen betraut wird. 

Das Team des Eltern-Kind-Zentrums Mödling ist hoch motiviert und sieht der Zukunft mit vielen zufriedenen großen und kleinen Besucherinnen und Besuchern äußerst positiv entgegen!

 

Weitere Links, Impressum, Copyright, WEBtivation