Eltern-Kind-Zentrum Mödling: Kinder

Suchfunktion und Navigation


Hauptinhalt

Kindergruppen mit Kleinstkindern? Wofür - Wozu - Warum

All unsere Spielgruppen werden durchwegs als Eltern-Kind-Spielgruppen angeboten.

Das bedeutet:

 

Kinder im Alter von 12 Monaten bis zum Kindergarteneintritt bekommen mit dem Rückhalt einer Bezugsperson Anregungen, die für die emotionale, psychomotorische und kognitive Entwicklung günstig sind.

 

Spielgruppen ermöglichen den frühzeitigen Kontakt zu Gleichaltrigen und anderen Erwachsenen in einer konstanten Gruppe für einen kurzen Zeitraum.

 

Eltern haben die Möglichkeit zu Kontakt und Austausch mit Menschen in ähnlicher Situation.

 

Um den Kindern Kontinuität und Sicherheit zu vermitteln versuchen wir, den Spielgruppenablauf jede Woche möglichst gleich zu gestalten.

 

Die einzelnen Lieder und Reime werden oft wiederholt. Der „Aktivitäts-Teil“, das heißt entweder eine fein- bzw. grobmotorische Anregung oder eine kleine Bastelei, ist jedes Mal neu und lädt zum Entdecken und Ausprobieren ein.

 

Wir verstehen all unsere Spielgruppen nicht als Förderprogramme, die ein eindeutiges Lernziel verfolgen!

 

Sie dienen vielmehr als Angebot an die Kinder, in einer geschützten Umgebung Erfahrungen zu machen, die ihre Entwicklung im positiven Sinn unterstützen!

 

Je nach Altersgruppe können die Kinder in ihrem eigenen Tempo Erfahrungen sammeln! Daher bitte die Altersangaben unbedingt einhalten!

 

Kinder mit Entwicklungsverzögerungen können auch an Gruppen für jüngere Kinder teilnehmen.

 

Weitere Links, Impressum, Copyright, WEBtivation